lara joline's Webseite

Mein Geburtsbericht !!!

 

Es fing alles am 21.01.2011 an , Ich habe leichte wehen an diesem Tag verspürt , rufte daher meinen Papa an . Wir sind direckt ins Krankenhaus gefahren , meine Mama war auch dabei :) , wir lagen dann eine halbe stunde am ctg . Herztöne waren sehr schön und es waren leichte Kontraktionen zu sehen . Die Ärztin kam und hatte mich untersucht. Sie sagte mir der Muttermund wäre nur 1 cm offen und ich könnte ohne Probleme noch nach Hause gehen, wenn die Wehen stärker werden oder in abständen alle 15 min kommen würden oder aber die Fruchtblase platzen würde , sollte ich sofort in Krankenhaus fahren . Nun gut zuhause angekommen und mich mit den Wehen beschäftigt , gegen abend wurde es etwas schmerzhafter , der Druck nach unten war da und ein ziehen bis in den rücken .

Am nächsten tag der 22.01.2011 waren meine Eltern schon früh zu besuch das Kinderzimmer weiter fertig machen und meine Mama hat mir die Gardinen fertig gemacht :) Und die schmerzen wurden immer schmerzhafter , ich ging dann zur meiner Mutter und sagte , lass uns im KH fahren ich habe wehen , sie meinte das wären noch keine richtigen ich sollte warten , naja ich wartete bis ich wirklich sagte jetzt geh ich baden um zu gucken ob die schmerzen immer noch in regelmässigen abständen kommen würden . Also ging ins Bad und in die Wanne , und siehe da Wehen waren alle 10 min , ich zog mich an meine eltern nahmen die sachen von mir und wir fuhren erst nach Mc Donalds erst mal was essen , wir wussten ja nicht wann wir das nächste mal essen würden .

So gegen kurz nach 16 uhr kamen wir dann ins Krankenhaus , wir gingen in den Kreissaal da wurde ich dann ans Ctg eine std angeschlossen , der Wehenschreiber hat allerdings immer noch nur leichte Kontraktionen gezeigt , aber die Hebamme hatte mich dann untersucht und meinte der Muttermund wäre schon 4 cm offen und ich müsste dableiben. Also wurde mir dann die Kanüle im arm gepickst und ich durfte auf die Station , bekam Kügelchen die ich jede std nehmen sollte . Lange hielt ich es nicht aus , mein Vater fuhr nach hause und meine Mama blieb bei mir , wir gingen spazieren und so gegen 19 uhr hielt ich es nicht mehr aus . die Wehen kamen dann alle 5 min , alle 2 min , alle 7 min , wir gingen dann wieder zurück zum Kreissaal und wurde wieder ans CTG geschlossen diesmal aber schon bis zur Geburt .

Mein Muttermund war dann schon 5 cm offen , habe dann durch die Kanüle ein Mittel bekommen das der Muttermund sich weiter öffnet und es wurde schon alles vorbereitet . Der Wehen schreiber hatte aber immer noch nichts angezeigt , ich hilt es nicht mehr aus . Die Hebamme hatte immer wieder meinen Muttermund nachgeguckt nach 8 Uhr waren es dann schon 8 cm offen und die Wehen und der Druck wurden immer schlimmer .

In der Zeit hat meine Tochter sich irgendwie gedreht das sie zum Sternengucker wird , die Hebamme warnte mich nun das es jetzt etwas schmerzen kommen würden da Sie sie umdrehen wollte im Mutterleib. Ich habe geschriehen wie am spieß meine Mutter weinte mit mir , ich merkte richtig wie sie gedreht worden ist mit dem Kopf .

Die letzte halbe std wollte ich nur noch pressen ich durfte noch nicht , Mein Freund kam auch in der letzten std als er da war durfte ich endlich pressen . Nach 3 Presswehen war meine Tochter Lara endlich da und hat den ersten schrei gemacht , ich habe überglücklich meine Tochter endlich in den armen gehalten und geweint .

Mein freund hat dann die Nabelschnur durchgeschnitten und sie gebadet , ich war topfitt und hätte bäume ausreißen können . Das schönste war , normaler weise darf im Kreissaal nur eine person rein ,aber da meine mutter mich von anfang an unterstützt hat durfte sie auch rein. Und da hielt sie ihre Enkelin das erste mal auf den Arm . Mein Papa und mein Bruder durften dann auch endlich rein .

Das schlimmste an allem war eigentlich nur nach dem wir auf Station waren sie mir auch weggenommen wurde , sie sollte ins wärmebettchen .

und so kam meine Tochter am 22.01.2011 um 22:29 uhr mit einen geburtsgewicht von 2970 gramm einen Kopfumfang mit 33 cm und eine größe von 47,5 cm zur welt .

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!